Startseite> Aktuelles> Zum Tod von Bernd Richter

Aktuelles

Zum Tod von Bernd Richter

 

Wir sollen nicht trauern, dass wir die Toten verloren haben,

sondern dankbar dafür sein, dass wir sie gehabt haben,

ja auch jetzt noch besitzen: denn wer heimkehrt zum Herrn,

bleibt in der Gemeinschaft der Gottesfamilie und ist nur vorausgegangen.

Hieronymus

 

Wir trauern um unseren lieben Freund und Kollegen Bernd „Berni“ Richter, der am Samstagabend im Alter von 58 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit heimgegangen ist.

 

Berni war seit September 2011 als Hausmeister in unserer Geschäftsstelle, unserem Gästehaus Sophienhof und unserem Café und Restaurant mittendrin in der Sophienstraße 19 in Berlin-Mitte tätig. Er sorgte für einen gepflegten und blühenden Hof, kümmerte sich um die Ordnung und Funktionalität der Häuser. Mit dem Team des Sophienhofs bereitete er den Gästen einen schönen Aufenthalt, in dem er Reparaturbedürftiges umgehend ausbesserte und überholte.

 

Berni war derjenige, der am schnellsten den Hof überquerte und die Treppen hochsauste. Mit viel Energie und Dynamik brachte er sich und seine Kreativität im CVJM-Ostwerk ein. Obwohl ihn die Krankheit im Laufe des Jahres so schwächte, verlor er nie seinen Humor und seine Tatkraft. Selbst noch im Krankenhaus dachte er über Lösungen für die Sophienstraße 19 nach und übermittelte Tipps und Ideen. Seine freundlich direkte, fröhlich verrückte und herzliche Gerade-heraus-Art wird uns von Herzen fehlen.

 

Wir hoffen, dass er von nun an seine himmlischen Mitbewohner zum Lachen bringt.

 

Andree Strötker

Leiter CVJM-Ostwerk Landesverband Berlin-Brandenburg e.V.

 

Die Beerdigung findet  am Dienstag, 13. November 2018 um 13 Uhr auf dem St. Elisabeth-Friedhof, Ackerstraße 37, in Berlin-Mitte statt.

 

 

Berlin, 6. November 2018