© Katja Heinemann
hier spenden
Startseite> Themen> Junge Geflüchtete begleiten

Junge Geflüchtete begleiten

Im CVJM finden Menschen mit Fluchterfahrung Heimat und Zuspruch. Darüber hinaus sehen wir unseren Auftrag darin, zu einer integrativen und inklusiven Haltung in der Gesellschaft einzuladen. Uns ist es wichtig, ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingshilfe vor Ort mit bedarfsgerechten Angeboten zu fördern.

 

Seit Herbst 2016 veranstaltet das CVJM-Ostwerk regelmäßig Schreibwerkstätten für junge Geflüchtete, die ihnen dabei helfen sollen, sich auf Deutsch auszudrücken. Knapp zwei Jahre später sind ausgewählte Texte aus diesen Workshops im Buch „Hässlich willkommen. Texte über Flucht und Heimat“ (Satyr Verlag) erschienen. Kuratiert von Karsten und Petra Lampe – beide in der Berliner Poetry-Slam-Szene verwurzelt und in der Jugend- und Flüchtlingsarbeit des CVJM-Ostwerks engagiert –, lädt dieses Buch dazu ein, sich mit jungen Geflüchteten zu identifizieren, mit ihnen zu lachen, sich zu sorgen, zu schmunzeln oder sich über dieses merkwürdige Deutschland zu wundern, in dem keiner tanzt, aber alle ihre Wände weiß streichen.

 

Erfahre hier mehr und wende dich bei Fragen an unsere Koordinatorin für die Flüchtlingsarbeit, Petra Lampe.

 

Dein Ansprechpartner

Petra Lampe

Referentin für das Projekt „Vom Für zum Mit“ / Arbeit mit Geflüchteten

0 30/28 49 77-0

lampe@cvjm-berlin.de