Startseite> Aktuelles> Andree Strötker verlässt CVJM-Ostwerk

Aktuelles

Andree Strötker verlässt CVJM-Ostwerk

 

Der Leiter des CVJM-Ostwerk, Andree Strötker (44), wird ab Anfang November nicht mehr für den Verband tätig sein. Man habe die Perspektiven des Werkes ausgelotet und dabei gemeinsam festgestellt, dass es unterschiedliche Vorstellungen über die künftige Ausrichtung gebe, sagt Marco Koppe, der Vorsitzender des CVJM-Ostwerk ist. „In viereinhalb Jahren als Leiter hat Andree immer wieder seinen hohen persönlichen Einsatz, seine Leidenschaft für den CVJM und seine vielfältigen Gaben unter Beweis gestellt. Für alles Erreichte bin ich ihm von Herzen dankbar. Wir wünschen Andree alles Gute und Gottes Segen für seinen weiteren Weg.“

 

Andree Strötker sagt zu seinem Weggang: „Der CVJM lebt von Vielfalt, Veränderungswillen und einem tief empfundenen Glauben. Unser Ziel ist es, junge Menschen bestmöglich darin zu unterstützen, ihr Potenzial auszuschöpfen. Dass ich bei dieser Aufgabe im CVJM-Ostwerk einen wichtigen Part in den vergangenen Jahren übernehmen durfte, erfüllt mich mit Freude. Ich wünsche dem Landesverband und allen CVJM- Ortsvereinen in Berlin und Brandenburg eine erfolgreiche Zukunft und Gottes gutes Geleit.“

 

Andree Strötker stammt aus Nordhorn und ist seit seiner Jugend im CVJM aktiv. Bevor der Theologe im Mai 2017 die Leitung des CVJM-Ostwerk übernahm, hatte er Leitungspositionen im CVJM Kreisverband Bünde und im CVJM Kiel inne.

Das CVJM-Ostwerk ist der Landesverband für Berlin und Brandenburg. Es gehört zum größten ökumenischen Jugendverband Deutschlands, dem Christlichen Verein Junger Menschen. Zum Landesverband zählen 20 Vereine in Berlin und Brandenburg, die christliche Kinder- und Jugendarbeit vor Ort anbieten. Die Stelle der Leitung im CVJM-Ostwerk soll baldmöglichst neu besetzt werden.

 

Für Fragen ist der Vorsitzende des CVJM-Ostwerk, Marco Koppe, erreichbar unter: marco.koppe@cvjm-ostwerk.de.